Glückliches Kind mit Bleistift

WIE WIRKEN DIE OMEGA-3- UND OMEGA-6-FETTSÄUREN IN EQUAZEN IQ®?

EPADHAGLA

Wichtiger Bestandteil für den Aufbau und die Funktion der Zellmembranen

Strukturfettsäure im Gehirn und in den Sehzellen

Beteiligt an sekundärer Strukturfettsäure im Gehirn

Unterstützt entzündungshemmende Wirkung

Wichtig für die Gehirnaktivität

Vorstufe von entzündungshemmenden Hormon
Unterstützt das emotionale Wohlbefinden Beteiligt an ausführenden Funktionen (Planen, Aufmerksamkeit)

WAS WURDE NACH 3-MONATIGER EINNAHME VON EQUAZEN IQ® BEOBACHTET?

Während 3 Monaten wurde Equazen IQ® an gesunde Kinder abgegeben. Die Abgaben von Equazen IQ® war im Vergleich zu einer Supplementierung nur mit Omega-3-Fettsäuren klar erfolgreicher. Dank der einzigartigen Formulierung der Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA sowie der Omega-6- Fettsäure GLA wurden bei gesunden Kindern festgestellt, dass sich die Einnahme von Equazen IQ® positiv auf ihr Lese- und Schreibverhalten ausgewirkt hat.

Erfahrungen

Aussagen nach mindestens 3-monatiger Einnahme von Equazen IQ®

"Wutanfälle kommen nur noch selten vor. Dadurch habe ich endlich auch wieder Zeit, mich auch um Joels Schwester zu kümmern."

Katharina (33), Projektleiterin und Mutter von Joel (5).

"Riccardos Schulleistungen haben sich massiv verbessert. Endlich bleibt ihm genügend Zeit, seinem Hobby nachzugehen. Beim Fussballspielen blüht er so richtig auf."

Linda (27), Hausfrau und Mutter von Riccardo (9).

"Lukas wird jetzt häufig von seinen Schulfreunden zum Spielen abgeholt. Er ist aktiver und ausgeglichener als früher."

Etienne (48), Bäckermeister und Vater von Lukas (14).

"Ihre Handschrift hat sich massiv verbessert. Svenja ist selbstsicherer und zufriedener als früher."

Pascal (24), Schulsozialarbeiter über Svenja (8).

"Alle haben immer zu mir gesagt, dass ich doch viel mehr könne. Sie lagen richtig. Meine Eltern, meine Lehrer – alle redeten immer auf mich ein. Sie dachten, ich sei einfach zu faul um zu lernen. Dabei konnte ich mich bloss im Unterricht nicht konzentrieren und habe selbst einfachste Anweisungen nicht verstanden."

Daniel (17), Maturand.

"Sie ist wieder das unbeschwerte Mädchen, das sie früher war. Nach dem Unterricht verkroch sich Noemi meistens frustriert in ihr Zimmer. In der Schule erlebte sie trotz grosser Anstrengung fast nur Misserfolge. Anweisungen ihrer Lehrerin konnte sie nicht umzusetzen. Für mich als Mutter war es ein grosser Kraftakt, Noemi immer wieder aufzubauen. Das hat mich an meine Grenzen gebracht. Ich wusste nicht, wie ich helfen kann. Als ich auf Equazen IQ® aufmerksam wurde, probierten wir es trotz Vorbehalte aus. Dass Noemi in der Schule jetzt besser mitkommt ist toll. Richtig froh bin ich, weil ihr sonniges Gemüt wieder zum Vorschein kommt."

Andrea (46), Mutter von Noemi (12).